21.01.2022

Allergie

Was ist jedoch der Unterschied zwischen einer Allergie und einer Unverträglichkeit? Wir erklären es kurz und knackig:

Eine Allergie ist eine körpereigene Reaktion des Immunsystems. Der Organismus reagiert übermäßig stark auf einen (eigentlich ungefährlichen) Fremdstoff und bildet so genannte IgE Antikörper dagegen. Je nachdem wie stark die immunologische Reaktion ausfällt, können die Beschwerden von leichtem Jucken, Brennen und Schwellungen im Mundraum bis hin zum lebensbedrohlichen Kreislaufversagen bei einem anaphylaktischen Schock reichen.

Eine Unverträglichkeit hingegen wird auch als Intoleranz bezeichnet und hier ist das Immunsystem nicht involviert. Stattdessen verfügt der Körper über nicht genügend spezielle Enzyme oder Transportproteine, um bestimmte Bestandteile einer Nahrung abzubauen oder aufzunehmen (z.B. Laktose, Fruktose, Gluten, Histamin). Die Beschwerden reichen von Bauchschmerzen, Magenkrämpfen, Blähungen und Durchfall bis hin zum Erbrechen, sind meist aber nicht akut lebensbedrohlich.

Allergie
4 6db5bc074f15e3c2
Instagram 1675670 960 720
Scrollbutton kontakt aktivhaus
Scrollbutton mail aktivhaus
Play store 2
Play store 3